*** Rund 1.000 Gäste beim VFC-Hexenfeuer ***
*** Rund 1.000 Gäste beim VFC-Hexenfeuer ***
01.05.2019
Der VFC Plauen kann auch in der 19. Ausführung seines familiären Hexenfeuers im Vogtlandstadion auf eine gelungene Veranstaltung am gestrigen Nachmittag und Abend zurückblicken. Etwas mehr als 1.000 Gäste feierten beim VFC in friedlicher Atmosphäre in den Mai.

Am Nachmittag standen insbesondere die Kinder im Mittelpunkt, auf die ein buntes Programm aus Büchsenwerfen, Torwandschießen, Pony-Reiten, Stockbrotbacken und Zuckerwatte wartete. Mit Einbruch der Dunkelheit stand der traditionelle Lampionumzug durch den Hexenwald an, ehe das Feuer gegen 21 Uhr entzündet worden ist.

Zuvor überzeugte die Trommelgruppe "Trommelwirbel Vogtland" bei einer Live-Vorführung die anwesenden Gäste von ihrem Können. Bei Musik von Disco Alpha Gerd Schremmer kamen dann in den Abendstunden die Erwachsenen zum Tanz im Bierzelt auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl war stets bestens gesorgt.

Den Abschluss des Hexenfeuers bildete zu später Stunde das minutenlange wunderbare Feuerwerk im nächtlichen Himmel über dem Vogtlandstadion.

Der VFC Plauen möchte sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken, ohne die das größte Vereinsfest nicht auszurichten wäre. Auch bei allen Besucherinnen und Besuchern bedankt sich der VFC Plauen und hofft auch im nächsten Jahr auf einen ebenso großen Besucherzuspruch, wenn mit dem 20. Hexenfeuer beim VFC ein Jubiläum ansteht.

Text und Foto: Eric Holtschke
*** Rund 1.000 Gäste beim VFC-Hexenfeuer ***
Der VFC Plauen kann auch in der 19. Ausführung seines familiären Hexenfeuers im Vogtlandstadion auf eine gelungene Veranstaltung am gestrigen Nachmittag und Abend zurückblicken. Etwas mehr als 1.000 Gäste feierten beim VFC in friedlicher Atmosphäre in den Mai.

Am Nachmittag standen insbesondere die Kinder im Mittelpunkt, auf die ein buntes Programm aus Büchsenwerfen, Torwandschießen, Pony-Reiten, Stockbrotbacken und Zuckerwatte wartete. Mit Einbruch der Dunkelheit stand der traditionelle Lampionumzug durch den Hexenwald an, ehe das Feuer gegen 21 Uhr entzündet worden ist.

Zuvor überzeugte die Trommelgruppe "Trommelwirbel Vogtland" bei einer Live-Vorführung die anwesenden Gäste von ihrem Können. Bei Musik von Disco Alpha Gerd Schremmer kamen dann in den Abendstunden die Erwachsenen zum Tanz im Bierzelt auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl war stets bestens gesorgt.

Den Abschluss des Hexenfeuers bildete zu später Stunde das minutenlange wunderbare Feuerwerk im nächtlichen Himmel über dem Vogtlandstadion.

Der VFC Plauen möchte sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken, ohne die das größte Vereinsfest nicht auszurichten wäre. Auch bei allen Besucherinnen und Besuchern bedankt sich der VFC Plauen und hofft auch im nächsten Jahr auf einen ebenso großen Besucherzuspruch, wenn mit dem 20. Hexenfeuer beim VFC ein Jubiläum ansteht.

Text und Foto: Eric Holtschke
WTU SCB Stadtwerke Strom Plauen Stadtwerke Erdgas Plauen Sparkasse Vogtland Wernesgrüner Lionshome
teilestore.de

vergangenes Spiel
3:3 (3:0)
Städtisches Stadion Rudolstadt