Mit einem gelungenen Wernesgrüner Abschlussfest Saison beendet
Mit einem gelungenen Wernesgrüner Abschlussfest Saison beendet
19.06.2017

VFC Plauen mit gelungenem Wernesgrüner Abschlussfest Saison beendet - Fest trifft Nerv der Kids, deren Eltern und der zahlreichen Schaulustigen

Der VFC Plauen beendete die Saison mit einem gelungenem Abschlussfest. Es war eine Menge los im Vogtlandstadion. Unter den Augen des Cheftrainers Nico Quade entwickelte sich eine Veranstaltung, die bei allen Anwesenden gut ankam. Falk Schindler und Kai Zimmermann hatten die Fäden im sportlichen Bereich in der Hand. Viel Spaß gab es bei der Durchführung des Elfmeter-Cups. Es wurden Teams unterschiedlicher Altersklassen zusammengestellt. Die jüngeren Sportler suchten ihr Glück im Elfmetererfolg aus neun Metern und kleineren Toren, die älteren Jahrgänge aus elf Metern aufs große Tor. Desweiteren war ein Team der Spielereltern vereint mit Fans am Start. Ebenso die Trainer bildeten ein Team. Auch sie hatten viel Spaß, wenn einmal ein Ball gehalten wurde oder am Tor vorbeiging. Beifall gab es in allen Teams, wenn der "Elfer" verwandelt wurde. Sieger am Ende war bei den jüngeren Sportlern das Team 2. Dort kamen zum Einsatz: Paul Dom, Tobias Eichhorn, Max Schulz und Michel Hadlich. Noch einmal herzlichen Glückwunsch. Beim Elfmetercup auf das große Tor setzten sich das Trainerteam durch. Ihm gehörten an: Lothar Winczek, Michael Hauffe, Nico Quade, Sven Eichhorn,Oliver Warg, Tino Lohse, Norman Zschach, Dr. Mario Werrmann, Joachim Werner. Sie haben gezeigt, wie es geht und haben sich vor ihren Schützlingen sehr gut geschlagen.

Das Spiel der zweiten Mannschaft des VFC Plauen mit ihrem Aufstieg in die Landesliga erwies sich als ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung 402 Zuschauer feierten gemeinsam mit dem Aufsteiger.

Zwischendurch konnten sich die Kids auf der Hüpfburg austoben, Eis schlecken, die Eltern Gesottenes und Gebratenes schlemmen oder bei Kaffee und Kuchen die Backkünste der Spielereltern bestaunen. Verdursten musste auch keiner. Da war für jede Altersklasse das richtige Getränk vor Ort.

Ein Flohmarkt wurde gut angenommen und Falk Schindlers Trikot wurde für 110,00 € versteigert und bleibt im Besitz des VFC Plauen.

Zu guter Letzt erhielten die Kinder für ihre guten Leistungen während der Saison kleine Geschenke. Dank dem VFC Juniors Club konnte sich jeder Spieler und Trainer über ein neues VFC Trikot freuen. Ausscheidende Betreuer wurden verabschiedet verbunden mit einem großen Dankeschön für ihre geleistete Arbeit. Und ein Spieler des VFC Plauen wurde verabschiedet, der in Zukunft beim Chemnitzer FC spielen wird, Luis Werrmann. Ihm wünschen wir eine gute Entwicklung und viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte.

Damit ging ein aufregender, aber schöner Nachmittag im Vogtlandstadion zu Ende. Nun können die Ferien kommen.

Ilong Göll

Mit einem gelungenen Wernesgrüner Abschlussfest Saison beendet

VFC Plauen mit gelungenem Wernesgrüner Abschlussfest Saison beendet - Fest trifft Nerv der Kids, deren Eltern und der zahlreichen Schaulustigen

Der VFC Plauen beendete die Saison mit einem gelungenem Abschlussfest. Es war eine Menge los im Vogtlandstadion. Unter den Augen des Cheftrainers Nico Quade entwickelte sich eine Veranstaltung, die bei allen Anwesenden gut ankam. Falk Schindler und Kai Zimmermann hatten die Fäden im sportlichen Bereich in der Hand. Viel Spaß gab es bei der Durchführung des Elfmeter-Cups. Es wurden Teams unterschiedlicher Altersklassen zusammengestellt. Die jüngeren Sportler suchten ihr Glück im Elfmetererfolg aus neun Metern und kleineren Toren, die älteren Jahrgänge aus elf Metern aufs große Tor. Desweiteren war ein Team der Spielereltern vereint mit Fans am Start. Ebenso die Trainer bildeten ein Team. Auch sie hatten viel Spaß, wenn einmal ein Ball gehalten wurde oder am Tor vorbeiging. Beifall gab es in allen Teams, wenn der "Elfer" verwandelt wurde. Sieger am Ende war bei den jüngeren Sportlern das Team 2. Dort kamen zum Einsatz: Paul Dom, Tobias Eichhorn, Max Schulz und Michel Hadlich. Noch einmal herzlichen Glückwunsch. Beim Elfmetercup auf das große Tor setzten sich das Trainerteam durch. Ihm gehörten an: Lothar Winczek, Michael Hauffe, Nico Quade, Sven Eichhorn,Oliver Warg, Tino Lohse, Norman Zschach, Dr. Mario Werrmann, Joachim Werner. Sie haben gezeigt, wie es geht und haben sich vor ihren Schützlingen sehr gut geschlagen.

Das Spiel der zweiten Mannschaft des VFC Plauen mit ihrem Aufstieg in die Landesliga erwies sich als ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung 402 Zuschauer feierten gemeinsam mit dem Aufsteiger.

Zwischendurch konnten sich die Kids auf der Hüpfburg austoben, Eis schlecken, die Eltern Gesottenes und Gebratenes schlemmen oder bei Kaffee und Kuchen die Backkünste der Spielereltern bestaunen. Verdursten musste auch keiner. Da war für jede Altersklasse das richtige Getränk vor Ort.

Ein Flohmarkt wurde gut angenommen und Falk Schindlers Trikot wurde für 110,00 € versteigert und bleibt im Besitz des VFC Plauen.

Zu guter Letzt erhielten die Kinder für ihre guten Leistungen während der Saison kleine Geschenke. Dank dem VFC Juniors Club konnte sich jeder Spieler und Trainer über ein neues VFC Trikot freuen. Ausscheidende Betreuer wurden verabschiedet verbunden mit einem großen Dankeschön für ihre geleistete Arbeit. Und ein Spieler des VFC Plauen wurde verabschiedet, der in Zukunft beim Chemnitzer FC spielen wird, Luis Werrmann. Ihm wünschen wir eine gute Entwicklung und viel Erfolg an seiner neuen Wirkungsstätte.

Damit ging ein aufregender, aber schöner Nachmittag im Vogtlandstadion zu Ende. Nun können die Ferien kommen.

Ilong Göll

WTU SCB Stadtwerke Strom Plauen Stadtwerke Erdgas Plauen Sparkasse Vogtland Wernesgrüner
teilestore.de

vergangenes Spiel
1:0 (0:0)
Stadion der Jugend, Dittrichstraße 31, 01917 Kamenz

nächstes Spiel

Vogtlandstadion
25.11. 13:00 Uhr